Zurück
Juan Pablo Macías, Problem of the Hour, 2011
Edition
1 von 2
Jahr
Typ
Edition
Medientyp
Mixed Media
Size

Digitaldruck auf Leinwand, 7-teilig

Größe

je 20 × 14,4cm

Edition
Auflage 20 + 1AP
Verfügbar
Yes
Beschreibung

Die mehrteilige Edition besteht aus sieben bedruckten Leinwänden, das die ersten sieben Seiten des Vorworts des Buches „Problem of the Hour“ wiedergibt, das 1897 von Albert Kimsey Owen geschrieben wurde. A. K. Owen (1848–1916), Ingenieur und utopischer Reformer, war der Gründer der Idealstadt Topolobambo in Sinaloa, Mexiko, einer anarchistischen Gemeinschaft, die auf den Grundsätzen der Integral-Kooperation basierte. Das Vorwort des Buches stellt diese anarchistischen Grundsätze vor. Sie waren außerdem während der ersten Station des Projekts „Tiempo Muerto. Stop 1“ im Studio Gennai in Pisa auf die Wände der Galerie geschrieben und dienten als Textgrundlage für eine Schallplattenaufnahme mit der italienischen Band „Les Anarchistes“. In der Edition wird die Farbe von Bild zu Bild dunkler und somit der Text immer unleserlicher.

 

Das Buch ist gedruckt nicht mehr erhältlich, da von ihm wahrscheinlich nur noch drei Originalausgaben existieren. Grundlage für die Edition war daher ein Download von einer Microsoft-Website. Mit digital publizierten Büchern, die oft als nicht-lizenzierte Veröffentlichungen ins Netz gestellt sind, beschäftigt sich Juan Pablo Macías seit mehreren Jahren.

 

Der Erlös aus dem Verkauf der Edition kommt dem Projekt BSR (Biblioteca Social Reconstruir) zu, das die Wiedereinrichtung einer Bibliothek mit seltener anarchistischer Literatur in Mexiko ermöglichen soll.