Zurück
[Vortrag / Diskussion] Helle Fabrik, Dunkelkammer Produktion mit Jochen Becker
Vortrag, Gespräch
1 von 1
Kategorie
Vortrag / Gespräch
Typ
Vortrag, Gespräch
Eröffnungsdatum
28.06.2023
Personen
Beschreibung

Folgt man dem Philosophen und Künstler Daniel Rubinstein, so befinden wir uns in einer „Repräsentationsdämmerung“: Die Fotografie ist nicht mehr das Medium des Sichtbaren, sondern des Sichtbarmachens von Unsehbaren. Mehr dazu am kommenden Mittwoch.

 

Jochen Becker, Autor, Kurator, Dozent und Mitbegründer von metroZones | Center for Urban Affairs sowie der station urbaner kulturen der neuen Gesellschaft für bildende Kunst (nGbK) Berlin. Er gab zahlreiche diskursprägende Publikationen heraus, darunter Bignes? Size does matter. Image, Politik. Städtisches Handeln. Kritik der unternehmerischen Stadt (b_books 2001) oder Kabul/Teheran 1979ff (2006 zus. mit Madeleine Bernstorff und Sandra Schäfer). Becker war künstlerischer Leiter des Global Prayers-Projekts am Berliner Haus der Kulturen der Welt. Für das Düsseldorfer Theater FFT entwickelte er das Projekt Stadt als Fabrik sowie Place Internationale (2017-21).

URL: metrozones.info

 

Im Rahmen der Ausstellung:

 

Studio Stadt. Peripherien elektronischer Musik
15. Juni – 23. Juli 2023




Ähnliche Ergebnisse