Zurück
Hagen Verleger – Kr. Inventory: Archive on Display
Einzelausstellung
1 von 6
Kategorie
Ausstellung (Solo)
Typ
Einzelausstellung
Eröffnungsdatum
18.01.2023
Start
19.01.2023
Ende
26.02.2023
Personen
Beschreibung

Zum Auftakt des Jubiläumsjahres widmet sich der Buchgestalter und Theoretiker Hagen Verleger (Berlin) der großen Materialfülle unseres Archivs in einer kuratierenden und kommentierenden Form. Im Spiel mit musealen und archivarischen Konventionen wird der Inhalt des Archivs aus dem Abstellraum in den Ausstellungsraum transferiert, wobei sich die Geschichte(n) der Institution anhand von ihren Künstler:innen, Netzwerken, Räumen und Publikationen in der Geste des Ausstellens sowohl entfalten als auch bewusst entziehen. Was zeigen der Raum eines Archivs, seine Leerstellen, sein Gewicht oder eine Liste von Namen? Was legen materielle und narrative Rahmenbedingungen offen? Was passiert zwischen der Ausstellung eines Archivs und seinem Gebrauch?

 

Kuratiert von Lena von Geyso

 

Das Ausstellungsprojekt entstand in engem Austausch mit der Archivgruppe des Kunstraum München (Patricia Drück, Lena von Geyso, Nina Holm, Luise Horn, Lennart Laule, Cora Piantoni, Friederike Schuler und Alexander Steig). 

Das Projekt wird unterstützt von Stiftung Kunstfonds und NEUSTART KULTUR aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

 

»Performing Archives«
Ein Gespräch zwischen Hagen Verleger und Bettina Knaup (re.act.feminism)
Sonntag, 5. Februar 2023, 16:00 Uhr

Führung in Deutscher Gebärdensprache mit
Sabrina Göb und Birgit Fehn
Sonntag, 12. Februar 2023, 14:00 Uhr




Ähnliche Ergebnisse